DATENSCHUTZERKLÄRUNG

ACREDIUS – Update 24. Juli 2018

 

1. EINLEITUNG

 

Der Datenschutz und die Datensicherheit sind der ACREDIUS AG mit Sitz in Zürich, Schweiz, sehr wichtig. Wir respektieren die Vertraulichkeit der persönlichen und anderen sensiblen Informationen, die Sie uns während der Nutzung unserer Online-Plattform und jeder anderen geschäftlichen Aktivitäten mit der ACREDIUS AG anvertrauen. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, wie wir die Datensicherheit auf unserer Plattform gewährleisten, welche Daten erhoben werden und wie die zur Verfügung gestellten Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet, genutzt und geschützt werden.

 

Unsere Website und unsere E-Mails können Links zu Drittunternehmen enthalten. Wir haben keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich, wie diese Unternehmen den Datenschutz einhalten. Wir empfehlen, dass Sie deren eigenen Datenschutzerklärungen lesen, da diese von unserer abweichen können.

 

Unsere Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung aktualisiert und nur die letzte Ausgabe ist gültig. Wir empfehlen Ihnen, die aktualisierte Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen.

 

Durch die Nutzung unserer Website und im Falle der Einrichtung eines Benutzerkontos, erklären Sie sich damit einverstanden, die nachfolgend beschriebene Datenschutzerklärung einschließlich Datenerhebung, -bearbeitung und -nutzung zu akzeptieren.

 

2. DATENVERANTWORTLICHER UND EIGENTÜMER

 

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung und der Eigentümer ist die ACREDIUS AG, eingetragen in Zürich, Schweiz. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, einschließlich etwaiger Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, kontaktieren Sie uns bitte unter info(at)acredius.ch.

 

3. WELCHE DATEN WERDEN GESAMMELT, VERARBEITET UND VERWENDET?

 

Die Art und Umfang der erhobenen Daten und deren Nutzung unterscheiden sich je nach Nutzung unserer Website: nur zur Information oder nach Registrierung mit einem persönlichen Login.

 

a. NUTZUNG DER WEBSITE OHNE REGISTRIERUNG - INFORMATION ÜBER SIE, DIE WIR AUTOMATISCH ERFASSEN

 

Ein Teil unserer Website kann ohne Registrierung genutzt werden. Als nicht registrierter Nutzer werden keine personenbezogenen Daten erfasst, mit Ausnahme der Daten, die von unserem Webserver oder von Dritten beim Besuch unserer Website automatisch erfasst werden. Solche computerbezogenen Daten können die IP-Adressen oder Domainnamen der Computer enthalten, die von den Benutzern unserer Site verwendet werden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), die Zeit der Anfrage, die Methode, um die Anfrage an den Server zu senden, die Größe der als Antwort empfangenen Datei, wobei der numerische Code den Status der Serverantwort (erfolgreiches Ergebnis, Fehler usw.), das Herkunftsland, die Zeitzoneneinstellung, die Funktionen des Browsers und das Betriebssystem, das von dem Benutzer verwendet wird, angibt, die Zeitangaben pro Besuch und die Details des auf unserer Website befolgten Pfades mit besonderer Bezugnahme auf die Reihenfolge der besuchten Seite und die Parameter des Gerätesystems und / oder der IT-Umgebung des Benutzers.

 

Diese Daten enthalten keine persönlichen Informationen und können nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden.

 

b. ANFRAGE VON PERSÖNLICHEN DATEN - INFORMATIONEN, DIE SIE UNS GEBEN

 

Wir verarbeiten in erster Linie personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern sowie anderen Personen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit ihnen erhalten oder die wir von Benutzern beim Betrieb unserer Websites und anderer Anwendungen erheben.

 

Personenbezogene Daten beziehen sich auf eine bestimmte Person und erlauben Rückschlüsse auf die Identität des Benutzers. Während des Besuchs und der Nutzung unserer Website, des Abonnierens unseres Newsletter-Services, der Bewerbung um eine offene Stelle bei ACREDIUS AG oder der Korrespondenz mit uns per Telefon, E-Mail oder anderweitig, erfassen, speichern und bearbeiten wir unter anderem folgende personenbezogene Daten:

  • Benutzerdaten, die Sie uns durch das Ausfüllen der Formulare auf unserer Website zur Verfügung stellen, z.B. Informationen am Eingang der Registrierungsseite oder bei der Anmeldung zur Newsletter (z. B. persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum, Familienstand, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Beruf, LinkedIn Profilinformationen, Bildung und zusätzliche Informationen die der Benutzer uns zur Verfügung stellen kann, indem er uns seinen Lebenslauf schickt usw.). Diese Informationen können immer unter Ihrem Benutzerkonto aktualisiert werden.

  • Weitere Informationen, die für die Nutzung und Erbringung von Dienstleistungen über unsere Website, im Zusammenhang mit der Risikoklassenbewertung, dem Kreditprojekt, dem Kreditvertrag oder dem Kauf- und Abtretungsvertrag, wie z.B. Finanzinformationen (z.B. Ihr Bankkonto und Einkommendetails sowie möglicherweise Ihr Geschäftsplan etc.) benötigt werden.

 

Diese Informationen können stammen von:

  • Ihnen, wenn Sie unsere Kreditplattform nutzen; z.B. wenn Sie einen Kredit beantragen (auch wenn Ihre Bewerbung abgelehnt wird) oder wenn Sie uns bitten, Ihnen einen persönlichen Zinssatz vorzuschlagen

  • Die Art, wie Sie Ihr Konto nutzen

  • Ihre digitalen Geräte

  • Ihre Interaktionen mit uns, einschließlich Informationen, die Sie freiwillig mit uns teilen

  • Kreditauskunfteien (die die Informationen mit anderen öffentlichen und privaten Datenbanken, zu denen Sie Zugang haben, überprüfen können) oder Betrugspräventionsagenturen

  • Marketinglisten, die wir von Dritten gekauft oder gemietet haben, und die die Einwilligung von gelisteten Personen (einschließlich Ihnen) enthalten, um Marketingmaterialien von uns zu erhalten

 

Benutzer sind verantwortlich für alle erhaltenen persönlichen Daten Dritter, die sie über unsere Plattform veröffentlichen oder weitergeben, und bestätigen, dass sie die Zustimmung des entsprechenden Dritten zur Bereitstellung der Daten an den Eigentümer haben.

 

ACREDIUS sammelt nur Daten, die für die Ausführung der angeforderten Dienste benötigt werden. Es werden keine weiteren personenbezogenen Daten erhoben, sofern Sie diese nicht mit Ihrer Zustimmung übermitteln.

 

4. WARUM UND WIE DIE DATEN ERFASST WERDEN

 

Das Bundesdatenschutzgesetz erlaubt uns, Ihre persönlichen und nicht personenbezogenen Daten zu nutzen, sofern wir eine gesetzliche Grundlage dafür haben. Die rechtliche Grundlage, auf die wir angewiesen sind, Ihre Informationen zu nutzen, sind:

  • Sie haben uns Ihr Einverständnis gegeben.

  • Wir müssen Ihre Daten nutzen, um unsere Verpflichtungen im Rahmen unserer Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen

  • Wir müssen Ihre Daten verwenden, damit wir ein Gesetz einhalten können, dem wir unterliegen (wie beispielsweise das Geldwäschereigesetz).

  • Wir (oder Dritte) haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Informationen zu verwenden, die nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt sind.

 

Mit der Bereitstellung von Daten stimmen Sie der Übertragung und Speicherung von Daten durch uns zu. Im Detail erfassen, speichern und nutzen wir Daten, um unsere Dienste anbieten zu können, sowie für folgende Zwecke: Analysen, Kontaktaufnahme mit dem Nutzer, Bereitstellung des Newsletters, Rekrutierung etc.

 

a. ANALYSE

 

Auf unserer Plattform verwenden wir Technologien wie Cookies, um bestimmte Informationen zu erfassen und die Website nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Cookies dienen dazu, die Kommunikation und die Internetnutzung zu erleichtern. Daher arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen, die uns helfen, diese Daten zu erheben. Die Daten, die durch den Tracking-Code und den Cookie beim Besuch des Nutzers auf unserer Plattform generiert werden, können zu Analysezwecken an Drittanbieter, die den Service bereitstellen, übermittelt werden. Cookies, mit welchen Tracking-Daten erhoben werden, erhalten keine personenbezogenen Daten, d.h. die IP-Adresse auf dem Endgerät des Nutzers wird sofort gekürzt und somit anonymisiert. Somit ist eine anonymisierte Übertragung und Speicherung der Daten gewährleistet. Diese Daten werden zwecks kontinuierlicher Optimierung unseres Webauftritts erfasst, beispielsweise zur Verbesserung unserer Werbemaßnahmen. Auf der jeweiligen Website eines Drittanbieters können Sie sich detailliert über die Daten informieren, die vom jeweiligen Anbieter erhoben werden. Sie können das Erfassen Ihrer Daten mit Hilfe von Add-Ons vermeiden.

 

Wir verwenden hauptsächlich Google Analytics (Google Inc.), einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), oder ähnliche Dienste auf unserer Website. Google verwendet die erfassten Daten, um die Nutzung dieser Website zu verfolgen und zu prüfen, um Berichte über ihre Aktivitäten zu erstellen und sie mit anderen Google-Diensten zu teilen. Google kann die erhobenen Daten dazu verwenden, die Anzeigen des eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren.

 

Die geltende Datenschutzerklärung finden Sie unter: http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

 

Opt-Out ist möglich über: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en

 

Erfasste persönliche und nicht personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

b. KONTAKTIEREN SIE DEN BENUTZER

 

Durch das Ausfüllen des Kontaktformulars mit seinen Daten autorisiert der Benutzer die ACREDIUS AG diese Daten zu verwenden, um auf Anfragen nach Informationen, Angeboten oder anderen Anfragen zu antworten, die in den einzelnen Formularen anwendbar sind.

 

Die erfassten persönlichen Daten sind unter anderem: Vorname, Nachname, Adresse, Nationalität, Kopie des Personalausweises, Firmenname, Land, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Beruf und Postleitzahl, ggf. Bankverbindung.

 

c. NEWSLETTER

 

Bei der Anmeldung des Newsletters ermächtigt der Nutzer die ACREDIUS AG, die E-Mail-Adresse zur Bereitstellung des Newsletters für den Nutzer zu verwenden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

 

Erfasste personenbezogene Daten: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse.

 

d. PERSONALEINSTELLUNG

 

Durch die Anmeldung bei der Jobbörse und das Ausfüllen des Formulars mit seinen Daten autorisiert der Benutzer den Datenverantwortlichen, die Details zu verwenden, um Mitarbeiter einzustellen.

 

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten, Adresse, Land, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Telefonnummer, Beruf, PLZ, Informationen über das LinkedIn-Profil, Bildung und zusätzliche Informationen vom Benutzer, die im Lebenslauf zur Verfügung gestellt werden.

 

e. INTERAKTION MIT SOZIALEN NETZWERKEN

 

Wir verwenden Social Plugins (die Plug-ins) der sozialen Netzwerke LinkedIn.com und andere, wie facebook.com, twitter.com und plus.google.com, können in Zukunft hinzugefügt werden. Die Plug-ins sind mit dem Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks gekennzeichnet.

 

Durch Aufruf einer Webseite mit Plug-ins wird eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt. Die Inhalte der Plug-ins werden vom jeweiligen sozialen Netzwerk direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Der Aufruf der entsprechenden Website wird durch die Einbindung der Plug-ins in das soziale Netzwerk weitergeleitet.

 

Ist der Benutzer im jeweiligen sozialen Netzwerk angemeldet, kann dieser den Besuch dem Benutzerkonto des jeweiligen sozialen Netzwerks zuordnen. Bei der Interaktion mit den Plug-ins, zum Beispiel beim Klicken auf den "Gefällt mir"-Button von Facebook oder beim Kommentieren, sendet der Browser die entsprechenden Informationen direkt an das jeweilige soziale Netzwerk, das die Informationen speichert.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk sowie die damit verbundenen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können der Datenschutzerklärung des jeweiligen sozialen Netzwerks entnommen werden. Diese Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten liegt in der Verantwortung des jeweiligen Betreibers und erfolgt entsprechend seiner datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

ACREDIUS ist weder mit Drittanbietern verbunden, deren Websites über Plug-ins eingebunden sind, noch für diese in irgendeiner Form verantwortlich. Auch wenn Sie kein Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht angemeldet sind, ist es dennoch möglich, dass die IP-Adresse übertragen und gespeichert wird.

 

5. DATENÜBERTRAGUNG UND ÜBERTRAGUNG VON DATEN IM AUSLAND

 

ACREDIUS kann die erfassten Daten für die oben genannten Zwecke an Kooperationspartner und an Dritte in der Schweiz oder im Ausland weitergeben. Die jeweiligen Datenempfänger, die Zugriff auf die von ACREDIUS erhobenen Daten haben, sind zur Einhaltung der Datensicherheit verpflichtet. Dritte dürfen die Daten nur für Bestellzwecke von ACREDIUS und nicht für ihre eigenen Zwecke verwenden. Für den grenzüberschreitenden Datentransfer sichern wir durch Vereinbarungen mit den Datenempfängern zu, dass sie sich zu einer angemessenen Datensicherheit verpflichten.

 

Wir können Ihre Daten insbesondere an folgende Dritte weitergeben, damit wir Ihre Informationen für die oben beschriebenen Zwecke verwenden können.

  • Kreditreferenz- und Betrugspräventionsagenturen

  • Aufsichtsbehörden, Justizbehörden und andere verantwortliche Personen, wenn dies durch geltendes Recht ausdrücklich legitimiert ist

  • Inkassobüros und Anwälte die uns helfen Ihr Geld einzutreiben

  • Unsere Lieferanten, Sub-Unternehmer und Datenverarbeitungsunternehmen von Drittanbietern

  • Einzelhändler, von denen Sie Waren oder Dienstleistungen mit von uns bereitgestellten Krediten gekauft haben

  • Jeder, dem wir alle oder einen Teil unserer Vermögenswerte übertragen können

  • Wenn wir Ihnen keinen Kredit anbieten können und wenn Sie zustimmen, Kreditvermittler oder andere Kreditgeber, die in der Lage sind, Kredit für Sie zu arrangieren, einzuschalten

 

Wir können den Investoren bestimmte Transaktionsinformationen zur Verfügung stellen (z.B. Kreditbetrag und Rückzahlungsdetails). Wenn Sie ein Investor auf unserer Plattform sind und wir Ihnen geblindete Informationen über den Kreditnehmer des Projekts geben, in das Sie investieren, müssen Sie es nur verwenden, um Ihre Investition mit uns zu besprechen.

 

Darüber hinaus stimmen Sie den Kreditnehmern zu, dass der Titel Ihres Projekts für alle Besucher der Website sichtbar sein wird. Die von Ihnen zur Verfügung gestellte kurze Projektbeschreibung wird auch von registrierten Investoren sichtbar sein. Wir geben keine persönlichen Daten an andere Plattformbenutzer weiter, es sei denn, die Kreditnehmer geben diese personenbezogenen Daten in ihrer Projektbeschreibung an, die für registrierte Investoren sichtbar sein wird. Wir werden Kundeninformationen nicht an andere Benutzer von ACREDIUS weitergeben, es sei denn, es ist notwendig, einen Kreditvertrag durchzusetzen.

 

Wir sind nicht verantwortlich für den Missbrauch von Transaktionsdaten durch Dritte, aber Sie müssen uns umgehend informieren, wenn Sie Opfer eines Missbrauchs dieser Informationen werden.

 

Wir übermitteln Ihre Daten derzeit nur in der Schweiz oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Wenn wir Ihre Daten in Zukunft außerhalb des EWR übermitteln, werden wir das geltende Recht einhalten.

 

Wann immer Betrugsbekämpfungs- und Kreditreferenzagenturen Ihre Informationen außerhalb des EWR übermitteln, verlangen wir, dass sie die Gesetze des im EWR oder in der Schweiz geforderten Standards einhalten. Sie können auch verlangen, dass Empfänger "internationale Frameworks" abonnieren, die eine sichere gemeinsame Nutzung von Daten ermöglichen sollen.

 

a. KREDITREFERENZAGENTUREN

 

Wenn Sie uns bitten, Ihnen einen personalisierten Kreditzins zur Verfügung zu stellen, stellen wir Ihre persönlichen Informationen den Kreditreferenzagenturen (Credit Reference Agencies, CRA) zur Verfügung und führen eine "Soft Credit Search" durch, um Ihre Kreditwürdigkeit zu ermitteln. Dies ist eine vorläufige Kreditprüfung und gibt uns einen Überblick über Ihre finanzielle Situation (einschließlich Ihrer Kredit-Score), aber dies ist nicht Ihr vollständiger Kredit-Bericht. Dies hilft uns festzustellen, ob Ihre Bewerbung erfolgreich ist und wie viel Sie zu welchem Zinssatz leihen können.

 

Die Ratingagenturen werden unsere Suche aufzeichnen, aber andere Kreditgeber werden sie nicht sehen können und das wird Ihre Kreditwürdigkeit nicht beeinflussen. Nur, wenn Sie das angebotene Angebot akzeptieren, werden wir eine vollständige Suche Ihrer Kreditauskunft durchführen. Die Ratingagenturen werden uns sowohl öffentliche (einschließlich Wählerverzeichnis) als auch gemeinsame Kredit-, Finanz- und Finanzhistorie-Informationen und Informationen zur Betrugsprävention zur Verfügung stellen.

 

Wir werden diese Informationen verwenden, um:

  • Ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen und ob Sie es sich leisten können, den Kredit aufzunehmen

  • Die Richtigkeit der Informationen zu überprüfen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben

  • Kriminelle Aktivitäten, Betrug und Geldwäsche zu verhindern

  • Ihr Konto zu verwalten

  • Ihre Schulden zu verfolgen und sie einzutreiben

  • Sicherzustellen, dass die Ihnen eingereichten Angebote Ihren Umständen entsprechen

 

Wir werden Ihre persönlichen Informationen weiterhin an CRAs weitergeben, solange Sie Kunde sind. Wir werden die Ratingagenturen auch über Ihre abgewickelten Konten informieren. Wenn Sie Kredite aufnehmen und nicht vollständig und pünktlich zurückzahlen, zeichnen die Ratingagenturen die ausstehenden Schulden auf. Sie können diese Informationen auch anderen Organisationen zur Verfügung stellen.

 

Als allgemeine Regel gilt, dass wir Sie mindestens 28 Tage im Voraus benachrichtigen, wenn wir uns entschließen, Ihre Kreditreferenzdatei in Verzug zu bringen. Wir werden Sie jedoch möglicherweise nicht immer im Voraus informieren, zum Beispiel, wenn wir gerichtliche Schritte planen.

 

Wenn Sie ein Investor oder ein perspektivischer Investor sind, können wir Kreditauskunfteien ersuchen, Ihre Identität und Bankverbindung zu überprüfen.

 

Die ACREDIUS AG arbeitet insbesondere mit der CRIF AG mit Sitz in Zürich zusammen. Weitere Einzelheiten zu ihrer Rolle als Betrugspräventionsstelle, zu den von ihnen gespeicherten Daten, zur Art und Weise, in der sie personenbezogene Daten verwenden und weitergeben, die Aufbewahrungsfristen für Daten und Ihre Datenschutzrechte entnehmen Sie bitte CRIF https://www.crif.ch/en/consumers-area/frequently-asked-questions/ oder info.ch(at)crif.com.

 

b. BETRUGSPRÄVENTIONSSTELLEN

 

Wenn Sie uns falsche oder ungenaue Informationen geben oder wenn wir einen Betrug vermuten oder identifizieren, können wir dies aufzeichnen und diese Informationen auch an Betrugspräventionsagenturen und andere Organisationen weitergeben, die an der Verbrechens- und Betrugsprävention, einschließlich Strafverfolgungsbehörden, beteiligt sind. Wir und andere Organisationen können auf diese Informationen zugreifen und diese nutzen, um Betrug, Geldwäsche oder andere kriminelle Aktivitäten zu verhindern.

 

Betrugsbekämpfungsagenturen können Ihre Informationen für verschiedene Zeiträume aufbewahren.

 

6. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGEN

 

Wenn Sie sich für ein Kredit bewerben, verwenden wir einen automatisierten Prozess, um zu entscheiden, ob wir Ihnen einen Kredit gewähren, d. h., wir können unsere Entscheidung ohne menschliche Beteiligung treffen. Dies hilft uns, faire und verantwortungsvolle Kreditentscheidungen zu treffen.

 

Der Prozess funktioniert durch die Aufnahme von Informationen, die Sie bei der Beantragung des Kredits gegeben haben, Informationen, die wir bereits über Sie haben und Informationen, die wir von Dritten erhalten, wie Kreditauskunfteien und Betrugspräventionsagenturen, um eine Kreditwürdigkeit für Sie zu berechnen.

 

Diese Informationen können beinhalten:

  • Wie lange Ihre juristische Person besteht

  • Wie lange Sie involviert sind

  • Wie lange Sie an Ihrer Adresse leben

  • Ihre Kontohistorie bei uns

  • Die Anzahl und Art der Kreditverträge, die Sie haben, und wie Sie sie verwendet haben

  • Ob Sie zu spät gezahlt haben oder nicht

  • Ob gerichtliche Urteile gegen Sie erlassen wurden oder ob Sie in Konkurs gegangen sind oder eine individuelle freiwillige Vereinbarung (IVA) oder eine andere Form der schuldrechtlichen Vereinbarung getroffen haben.

 

Mit einem automatisierten Kredit-Scoring-Verfahren können wir automatisch entscheiden, dass wir Ihnen kein Darlehen anbieten können oder Ihnen nur ein Darlehen für einen niedrigeren Betrag und / oder eine kürzere Laufzeit anbieten, die Sie beantragt haben. Es bedeutet auch, dass wir automatisch entscheiden können, dass Sie ein Betrugs- oder Geldwäscherisiko darstellen, wenn unsere Verarbeitung zeigt, dass Ihr Verhalten mit Geldwäsche oder betrügerischen Aktivitäten im Einklang steht oder mit Ihren früheren Einreichungen nicht übereinstimmt oder dass Sie ganz bewusst Ihre wahre Identität verborgen haben.

 

Unsere Kredit-Scoring-Methoden werden regelmäßig getestet, um sicherzustellen, dass sie fair, korrekt und unvoreingenommen bleiben.

 

7. LAGERUNG, DATENSICHERHEIT UND DATENÜBERTRAGUNG AN DRITTE

 

Personenbezogene Daten werden in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Datenschutzgesetzen (einschließlich eventueller Änderungen) verarbeitet. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine natürliche Person, eine juristische Person, eine Institution oder eine Vereinigung, die - auch indirekt - durch Bezugnahme auf andere Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer, identifiziert werden können oder sind. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen vor allem Namen, Adressen, E-Mail-Adressen sowie weitere personenbezogene oder unternehmenseigene Daten, die wir im Einzelfall erheben.

 

Die von ACREDIUS erhobenen Daten unterliegen den höchsten Vertraulichkeitsstandards und werden mit äußerster Sorgfalt und Diskretion behandelt. Zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff, Zerstörung, Missbrauch, Offenlegung und / oder Manipulation hat ACREDIUS angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt mithilfe von Computern und / oder IT-fähigen Tools, wobei organisatorische Verfahren und Modi, die eng mit den angegebenen Zwecken verbunden sind, eingehalten werden. In einigen Fällen können die Daten für bestimmte Personen, die mit dem Betrieb der Website betraut sind (Verwaltung, Marketing, Recht, Systemadministration) oder externe Parteien in der Schweiz oder im Ausland (z.B. als Drittanbieter technischer Dienste, Provider, Mail-Carrier, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die ggf. vom Eigentümer als Datenverarbeiter eingesetzt werden. Die aktualisierte Liste dieser Parteien kann jederzeit vom Datenverantwortlichen angefordert werden.

 

Alle Daten werden auf Servern in der Schweiz gespeichert, deren Rechenzentren die höchsten Anforderungen erfüllen und nur so lange, wie es der Zweck oder die gesetzlichen Bestimmungen erfordern.

 

8. Bewahren Sie Ihre Informationen

 

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, dies hat jedoch keinen Einfluss auf die vor dem Widerruf verarbeiteten Daten.

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen oder anderer mit der Verarbeitung verfolgter Zwecke erforderlich ist, d.h. für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Einleitung, während der Durchführung des Vertrags bis zur Kündigung) sowie darüber hinaus in Übereinstimmung mit gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und Dokumentationspflichten.

 

Personenbezogene Daten dürfen für den Zeitraum aufbewahrt werden, in dem Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können, oder soweit wir sonst gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn berechtigte Geschäftsinteressen eine weitere Aufbewahrung erfordern (z.B. zu Beweis- und Dokumentationszwecken). Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, werden diese soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Im Allgemeinen gelten kürzere Aufbewahrungsfristen von nicht mehr als zwölf Monaten für Betriebsdaten (z.B. Systemprotokolle).

 

9. Offenlegung / Löschung von Daten / Ihre Rechte

 

In Übereinstimmung mit dem Recht und soweit es gesetzlich vorgesehen ist, haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen unsere Datenverarbeitung sowie das Recht, bestimmte persönliche Daten zu erhalten und an einem anderen Eigentümer zu übertragen (Datenübertragbarkeit). Wir behalten uns jedoch das Recht vor, unsere gesetzlichen Beschränkungen durchzusetzen, beispielsweise, wenn wir bestimmte Daten speichern oder verarbeiten müssen, die ein übergeordnetes Interesse haben (sofern wir solche Interessen geltend machen können) oder wir die Daten benötigen, um Ansprüche geltend zu machen. Wenn die Ausübung bestimmter Rechte Ihnen Kosten verursacht, werden wir Sie im Voraus darüber informieren.

 

Wir haben Sie bereits über die Möglichkeit informiert, die Zustimmung zu widerrufen. Bitte beachten Sie ferner, dass die Ausübung dieser Rechte im Widerspruch zu Ihren vertraglichen Verpflichtungen stehen kann, was Folgen wie vorzeitige Vertragsbeendigung oder Kosten verursachen kann. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie vorab informieren, sofern dies nicht bereits vertraglich vereinbart wurde.

 

Im Allgemeinen erfordert die Wahrnehmung dieser Rechte, dass Sie in der Lage sind, Ihre Identität nachzuweisen (z.B. durch eine Kopie von Identifikationsdokumenten, bei denen Ihre Identität nicht offensichtlich ist oder auf andere Weise verifiziert werden kann). Um diese Rechte durchzusetzen, kontaktieren Sie uns bitte unter support(at)acredius.ch.

 

Darüber hinaus hat jede betroffene Person das Recht, Ihre Rechte vor Gericht geltend zu machen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

 

Wenn Sie einen Kredit beantragen, entscheiden wir automatisch, ob wir Ihre Bewerbung annehmen, um sie unserem Pool von Investoren zu zeigen. Wenn wir Ihre Bewerbung ablehnen, können Sie eine Überprüfung unserer Entscheidung per E-Mail anfordern support(at)acredius.ch. Ihre Anfrage sollte durch wichtige Elemente motiviert sein.

 

Es kann vorkommen, dass Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten und wir Ihrer Anfrage nicht zustimmen können, z.B. weil wir zwingende Gründe für die Verwendung Ihrer Informationen haben oder weil wir Ihre Daten zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung aufbewahren müssen.

 

10. HAFTUNGSAUSSCHLUSS - HALTEN SIE IHRE INFORMATIONEN SICHER

 

Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst und ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um Ihre Daten zu schützen. Wir überwachen unsere Systeme rund um die Uhr und arbeiten kontinuierlich daran, die Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen und unserer Systeme zu verbessern.

 

Obwohl wir alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Nutzung des Internets nicht vollkommen sicher ist und wir die Sicherheit oder Integrität von persönlichen Informationen, die von Ihnen oder an Sie über das Internet übertragen werden, nicht garantieren können. Nicht autorisierte Dritte können auf Informationen zugreifen, die über die oben genannten Kanäle ausgetauscht werden, und Daten können beschädigt oder inhaltlich verändert werden. Werden personenbezogene Daten im Ausland weitergegeben, unterliegen die personenbezogenen Daten im Empfängerland nicht in jedem Fall dem Schutz der Schweiz. ACREDIUS übernimmt keine Haftung für die Sicherheit elektronisch übermittelter Daten.

 

11. ANWENDBARKEIT

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Website erhalten. Es beinhaltet nicht den Inhalt von Websites Dritter, auch wenn Sie diese Websites von Dritten durch Links auf unserer Website erreichen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt, die Datenaufbereitung und das Datenmanagement von Websites Dritter und können daher keine Verantwortung dafür übernehmen. Wir bitten Sie, die spezifischen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Websites Dritter zu berücksichtigen.

 

Die ACREDIUS AG behandelt Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften, insbesondere des Schweizer Datenschutzgesetzes.

 

12. FOLGEN, WENN SIE UNS NICHT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN BEREITSTELLEN

 

Sie müssen uns Ihre personenbezogenen Daten nicht mitteilen. Wir benötigen Ihre Informationen jedoch teilweise, weil das Gesetz vorsieht, dass wir bestimmte Details über Sie verlangen, und teilweise, damit wir Ihnen Produkte und Dienstleistungen gemäß unserer Vereinbarung mit Ihnen anbieten können. Dies bedeutet, dass wir Ihnen möglicherweise nicht alle unsere Dienstleistungen anbieten können, wenn Sie uns die von uns angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen.

 

13. COOKIES

 

Wir verwenden "Cookies", die kleine Mengen von Informationen auf Ihrem Computer oder Gerät speichern, damit bestimmte Informationen aus Ihrem Webbrowser erfasst werden können. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

14. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Die ACREDIUS AG behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, indem sie ihre Nutzer auf dieser Website darüber informiert. Es wird empfohlen, diese Website häufig zu überprüfen, wobei das Datum der letzten Änderung unten angegeben wird. Wenn ein Benutzer gegen eine der Änderungen an der Datenschutzerklärung Einwände erhebt, muss der Benutzer die Nutzung dieser Website einstellen und kann verlangen, dass der Datencontroller die personenbezogenen Daten entfernt. Sofern nicht anders angegeben, gilt die aktuelle Datenschutzerklärung für alle personenbezogenen Daten, die der Datenverantwortliche über Benutzer hat.